View Post

Schloss Fallersleben

Schloss Fallersleben gehört zusammen mit Schloss Wolfsburg und Burg Neuhaus zu den bedeutendsten historischen Bauwerken Wolfsburgs und ist Sitz des Hoffmann-von-Fallersleben-Museums. Franz von Braunschweig-Lüneburg erbaute Schloss Fallersleben auf einer noch älteren Burganlage, die während der Hildesheimer Stiftsfehde zwischen 1518 und 1523 zerstört worden war. Bis 1760 war das Schloss von einem rund zwölf Meter breiten und fünf Meter tiefen Wassergraben …

View Post

Disc-Golf-Parcours Allerpark

Die Trendsportart Disc-Golf darf in der Hauptstadt des Golfs natürlich nicht fehlen. Auf 18 Bahnen können die Spieler im Allerpark ihr Können unter Beweis stellen. Start ist neben dem Kolumbianischen Pavillon. Von da aus zieht sich der Parcours am östlichen Ufer des Allersees entlang. Die 18 Bahnen haben eine Länge von 35 bis 105 Meter und stellen ganz unterschiedliche Anforderungen …

View Post

Volkswagen Tor 17

Das Tor 17 zum Volkswagenwerk befindet sich in einem Tunnel unter dem Mittellandkanal. Von hier gehen auch die Werksführungen los.  Das Volkswagen Tor 17, ehemals auch „Wache Steg“ genannt, ist einer von zwei Tunneln, die von der Heinrich-Nordhoff-Straße unter dem Mittellandkanal hindurch in das Volkswagenwerk führen. Der Tunnel löste im Jahr 1966 eine große Holzbrücke über den Kanal ab, die …

View Post

Autotürme

Die Autotürme sind das Wahrzeichen der Autostadt und ein Lager für bis zu 800 Neuwagen. Nachts sind die Türme illuminiert und weithin über Wolfsburg zu sehen. In den zwei 48 Meter hohen, gläsernen Zylindern stecken zwei vollautomatische Hochregallager. Auf einem unterirdischen Rollbandsystem kommen die Autos aus der aus dem Werk in das Untergeschoss der Türme. Ein Aufzug in der Mitte …

View Post

AutoMuseum Volkswagen

Das AutoMuseum Volkswagen zeigt in seiner Dauerausstellung rund 140 Fahrzeuge der Marke Volkswagen – von den Anfängen bis heute. Legenden aus der Geschichte des Automobils, der Ur-Käfer, der VW-Bulli, der Golf GTI – Technikgeschichte zum Anfassen. Das bietet das AutoMuseum Volkswagen.  Schon lange vor der Eröffnung des Museums am 25. April 1985 sammelte Volkswagen unter der Führung von Generaldirektor Heinrich …

View Post

XXL-Golf

Der XXL-Golf ist ein Geschenk von Volkswagen an die Stadt Wolfsburg zum 75-jährigen Bestehen im Jahr 2013. Doch erst 2015 konnte Volkswagen die Skulptur des Golf GTI am so genannten Grünen Tor an der Braunschweiger Straße aufstellen. So lange hatte es gedauert, einen passenden Platz für das zehn Meter lange und 3,5 Meter hohe Abbild des Erfolgsmodells zu finden.  Die …

View Post

Altes Brauhaus Fallersleben

Das alte Brauhaus steht mit seinem viergeschossigen Mansardendach für den hohen Stand der Zimmermannstechnik vor 250 Jahren. Die Brauereigaststätte im Innern bietet viele Bierspezialitäten. Schon im 16. Jahrhundert erließ die Welfenherzogin Clara von Braunschweig, Lüneburg, Gifhorn und Fallersleben eine Brauordnung und ließ in unmittelbarer Nähe zum Schloss Fallersleben, in dem sie von 1550 bis 1576 residierte, ein Brauhaus bauen. Das …

View Post

Garley-Krug

Das Haus gehört zu den ältesten in Fallersleben. Es war Bierschenke und Pferdewechselstation zwischen Braunschweig und Gardelegen. Im Jahr 1603 taucht das Fachwerkhaus in der Bahnhofstraße 23 zur ersten Mal im Ratsbuch der Stadt auf. Es gehörte einem Hans Rischebode, der es wohl auch gebaut hat. Sein Sohn, Hans Rischebode junior, erhielt im Jahr 1630 vom Herzog das Recht in …

View Post

Bahnhof Vorsfelde

Der Bahnhof Vorsfelde war die Keimzelle der Industrialisierung Vorsfeldes und spielte später eine wichtige Rolle im deutsch-deutschen Grenzverkehr. Als 1871 die ersten Züge über die Strecke Berlin-Lehrte rollten, war das der Beginn der Industrialisierung des kleinen Fleckens Vorsfelde. Denn die rund einen Kilometer nördlich gelegene Gemeinde bekam einen Haltepunkt und 1873 auch einen Bahnhof, um den sich schnell Fabriken ansiedelten, …

View Post

BadeLand Wolfsburg

Das BadeLand ist ein modernes Erlebnisbad mit vielen Attraktionen, das jährlich fast 800.000 Besucher anlockt.  Der Vorgängerbau des BadeLandes, das „Badeland“, wurde 1977 eröffnet. Das Wellenbad mit beheiztem Außenbecken, Massagebecken, Planschbecken, Sauna und Solarium war auch damals schon eine Attraktion weit über Wolfsburg hinaus. Mit 350.000 Besuchern im Jahr war das Badeland allerdings schon bald zu klein. Nach zehnjähriger Planung …